Was passiert, wenn man/n sich wie eine übere(nt)man(nt)ziepierte Frau verhält?

(eingestellt:ohmannohjens)

***********************************************

****************************

**************

*

Die Frau ist eine biologische Katastrophe:

*

Das weibliche x-Gen ist ein unvollständiges männliches Y-Gen. Mit anderen Worten, die Frau ist ein unvollständiger Mann,

*

eine wandelnde Fehlgeburt,

*

die schon im Gen-Stadium verkümmert ist.

*

Frau sein heißt, kaputt zu sein

*

Weiblichkeit ist eine Mangelkrankheit,

*

und Frauen sind seelische Krüppel.

*

Jede Frau weiß in ihrem tiefsten Innern, dass sie ein Stück Scheiße ist.

*

Die Frau ein Tier zu nennen, heißt, ihr zu schmeicheln.

*

Dadurch, und durch ihre Unfähigkeit zu menschlichem Kontakt und zum Mitleid,

*

hat das weibliche Geschlecht die ganze Welt in einen Scheißhaufen verwandelt.

*

Wie die Menschen ein vorrangiges Lebensrecht gegenüber den Hunden haben, so haben die Männer  ein größeres Lebensrecht als die Frauen.

*

Die Vernichtung sämtlicher Frauen ist daher eine gute und rechtliche Tat

*

eine Tat, die sich zum Wohl der Männer und Segen aller (?) auswirken würde.

*

Zitat frei nach ……????

2 Gedanken zu “Was passiert, wenn man/n sich wie eine übere(nt)man(nt)ziepierte Frau verhält?

    • Ja -- „nur“ umgeschrieben. Ich vermute dies würde nirgends gedruckt werden dürfen.
      ……einem Druckverbot stimme ich auch zu -- allerdings hätte Frau Solanas auch keinen Verlag finden dürfen. Hätte lieber Hilfe für sich und ihre verletzte Persönlichkeit finden sollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.