VÄTER RADIO:Nicht ohne Leoni – Der Fall


 

Newsletter vom 18.08.2011

Nicht ohne Leoni – Der Fall

 

www.vaeterradio.de
Liveempfang
Väterradio direkt über Livestream zu empfangen!
18.08. von 19.00 Uhr – 19.50 Uhr
http://959.radiocorax.de/index2.php?option=com_content&view=article&id=159

eine Buchvorstellung mit dem Autor Heiger Ostertag

Gleichstellungspolitik ist auch heute noch notwendig, vor allem brauchen wir einen neuen Ansatz, der die Situation von Frauen und Männern, Müttern und Vätern gleichermaßen gerecht wird. Gerade im Familienrecht erleben Männer die Benachteiligung und Diskriminierung im besonderen Maße. Männer sind sowohl in der Gesetzgebung, als auch in der Praxis der Rechtsprechung deutlich benachteiligt, wie das hier zu besprechende Buch zeigt.
 
Nach einer Trennung machen Väter Erfahrungen mit dem Jugendamt und manchmal erste persönliche Erfahrungen mit Diskriminierung. Aus Liebe zum Kind können sie nicht einfach flüchten – aber im direkten Umgang mit dem Kind entsteht die Versuchung zur Flucht. Während man flüchtenden Müttern viel Verständnis entgegen bringt, müssen Väter für solches Verhalten hart bezahlen. Sie werden in den Medien, der Polizei und der Justiz verfolgt und bestraft.
 

Dann erleben sich solche Väter völlig abhängig von dem Wohlwollen der Mütter. Päckchen und Briefe werden zurückgeschickt und der Umgangskontakt zum Kind willkürlich verweigert. Der Gesetzgeber, die Polizei und die Justiz greifen dabei nicht ein und der Wächter – das Jugendamt – tut dagegen auch nichts. Die Väter sind allein – wenn sie sich nicht vereinsmäßig organisieren. Das tun aber mittlerweile tausende im Verein "Väteraufbruch für Kinder"

Väterradio
www.vaeterradio.de
RadioCorax
teutoRadio

Tel: 034602-48911
FAX: 0345-2317370

*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.