Jetzt Wikileaks helfen- Online-Petition unterzeichnen und Kampagne für Pressefreiheit stützen

*

(eingestellt:0hmannohjens)

*

***********************************************************

**************************************

**********************

*

WikiLeaks

*

Die massiven Einschüchterungen von Konzernen wie Visa, Mastercard, Paypal und Amazon gegen Wikileaks sind ein frontaler Angriff auf die Pressefreiheit. Unterzeichnen Sie unseren Appell an die Unternehmen!

*

Konzerne wie Visa, Mastercard, Paypal und Amazon haben Wikileaks ohne jede gesetzliche Grundlage die Geschäftsbeziehungen gekündigt. Das Ziel: Sie wollen die Internetplattform finanziell austrocknen und verhindern, dass sie weiter skandalöse Geheiminformationen veröffentlicht. Die UN-Hochkommissarin für Menschenrechte spricht von einem Zensurversuch.

*

Man kann über die Plattform begründet kritischer Meinung sein. Die Veröffentlichung geheimer Dokumente sowie der Schutz von Informant/innen gehört aber zu den vornehmsten Aufgabe von Journalist/innen.

*

Setzen Sie mit uns ein Zeichen für die Pressefreiheit!:

*
und Quellennachweis:
*

www.campact.de/wikileaks

*
*

Ein Gedanke zu “Jetzt Wikileaks helfen- Online-Petition unterzeichnen und Kampagne für Pressefreiheit stützen

  1. Pingback: Jetzt Wikileaks helfen- Online-Petition unterzeichnen und Kampagne … | My Wikileaks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.