Was für eine dumme Frage: Natürlich sind wir Kerle hirnlose Tiere und deshalb: Frauen und ihr verständlicher Wunsch, uns auf…sorry…an die Eier zu gehen

…daran zu ersehen, dass sich viele von uns immer noch mit dem einzigen wahren Menschen- INNig abgeben und sie sogar ehelichen…..

Erhaltung, der männlichen 

Hirnlosigkeit in 

Ewigkeit…..

 

:

 

http://femizin.wordpress.com/2012/04/05/sind-manner-hirnlose-tiere/:

"Katherine Heigl ist nicht einfach nur eine wunderschöne Schauspielerin, nein, sie ist auch hochintelligent"

Sie hasst "Balls"

(zu deutsch:"Eier", also Hoden)

…zu Deiner deutschen Wortschatz- erweiterung füge ich noch hinzu:

Familienjuwelen, Nüsse, Sack, Glocken, skrotum, Befruchtungsbeutel, Samengarage, Fortpflanzungsorgan, Genital, Geschlechtsorgan,  Klöten,  primäres Geschlechtsmerkmal,  Testikel, Bälle, Billardkugeln, Cojones, Diamanten, Erbsen, Gewürzsäckchen, Getriebe, Familienplanung, gebrannte Mandeln, heiliger Bimbam, Glockenspiel, Klicker, Klingelbeutel, Hodler, Kronjuwelen, Murmeln, Feuersteine, Zwetschgen, Klatschkasper, Teebeutel, Kindergarten, Cremaster-Paternoster, Lustfabrik, Geläut, Zwillingslaufstall, Glötzen, Zickenkugel, Sahnespender, Dickmanns, Gebärmutterbelagerungsproduktionsstätte, Rüstungsanlage, Hochstandbeschleuniger…., also Hoden….

                     

und ist radikal dafür, dass diese abgeschnitten werden! 

 

                     

Das bei Männer leider noch illegal ist,muss sie aber mit Haustieren wie Hund und Katze anfangen"

                       

Sind Männer hirnlose Tiere?

Männer sind Schweine! Solche Sätze kommen im Feminismus oft vor. Den Mann auf eine Stufe mit einem triebgesteuerten Tier zu stellen, ist eine natürliche Reaktion auf die enormen Unterschiede zwischen Mann und Frau. Doch diese Unterscheidung hat auch ein großes Problem.

Sind Männer Schweine?

 

NEIN, Schweine sind mehr wert!

Wir alle wissen das Gewalt männlich ist. Männer sind Lügner, Diebe, Gewaltverbrecher, Vergewaltiger und Mörder sind.Die Gefängnisse sind voll mit Männern. Häusliche Gewalt heißt, dass ein Mann eine Frau verprügelt. Gewalt geht immer vom Mann aus. Keine Frau vergewaltig einen Mann, aber alle Männer träumen von Vergewaltigungen und viele leben diesen Traum aus. Es besteht kein Zweifel daran, dass der Mann moralisch genauso weit unter der Frau steht, wie körperlich und geistig. Doch genau hier kommen wir zum Problem wenn wir Männer auf eine Ebene mit Tieren stellen.

Tiere haben Rechte. Es gibt in allen Ländern der Welt Tierschutzgesetze, und sie werden immer stärker. Die Unterscheidung in Mensch und Tier ist nicht für das Verhältnis der menschlichen Geschlechter geeignet. Raubtiere reißen ihre Beute nicht aus Bösartigkeit und Tieren fehlt das Bewußtsein um die enorme genetische Minderwertigkeit zu fühlen, die den Mann ausmacht, und die er mit Gewalt kompensieren will.

Der Mann steht moralisch nicht nur unter der Frau, sondern auch unter allen anderen Lebensformen des Planeten. Ihn auf eine Ebene mit Tieren zu stellen gibt ihm Rechte, die er nicht verdient. Ziel des Feminismus muss es sein, den Mann auf das zu reduzieren was er ist: genetischer Sondermüll ohne Rechte.

“Jeder Geschlechtsverkehr, sogar einvernehmlicher Geschlechtsverkehr zwischen einem verheirateten Paar, ist ein Gewaltakt, der gegen eine Frau verübt wird.”

Catharine MacKinnon

 

“Der Mann ist ein Feind der Natur: Das Töten, das Roden, das Einebnen, die Verunreinigung und die Zerstörung sind seine instinktiven Reaktionen auf auf die ursprünglichen Erscheinungen der Natur, die er im Grunde fürchtet und denen er mißtraut.
Die Frau dagegen ist eine Verbündete der Natur, ihre Instinkte umfassen das Umsorgen, das Nähren, die Unterstützung gesunden Wachstums und die Einhaltung des ökologischen Gleichgewichts.
Sie hat die natürliche Begabung, die Führung der Gesellschaft und der Kultur innezuhaben, und dass der Mann sich ihre ureigene Autorität angeeignet hat, ist die Ursache für das außer Kontrolle geratene Chaos, das die Menschheit unaufhaltsam in die Barbarei zurückführt.”

Elizabeth Gould Davis

..damit das ökologische Gleichgewicht erhalten bleibt, muss frau es natürlich unterstützen:

“Ich finde, Männerhass ist eine ehrenwerte und praktikable politische Handlung.”

Robin Morgan

 

“Meine Gefühle sind das Ergebnis meiner Erfahrungen. Ich habe wenig Sympathie für sie. Wie ein Jude, der gerade aus Dachau freigekommen ist, sehe ich den hübschen Jungen Nazisoldaten mit einer Kugel im Bauch, sich vor Schmerzen krümmend, niedersinken, und ich schaue nur kurz und gehe weiter. Ich muss nicht mal mit der Achsel zucken. Es geht mich einfach nichts an. Männer sind Nazis, durch und durch. Ihr Tod ist also historisch gerechtfertigt.”

 

“Alle Männer sind Vergewaltiger, und das ist alles, was sie sind.”

Marilyn French

 

Jennifer Aniston zeigt den Sieg des Feminismus

Dieses wunderschöne Bild zeigt Jennifer Aniston wie sie einem Schwein (Mann) ihr Knie in die Eier rammt und stammt aus dem “GQ Magazine”. Es wäre unvorstellbar das Bilder die zeigen wie ein Mann gegen eine Frau gewaltätig wird, irgendetwas anders als Widerspruch und Kritik auslösen würden. Bilder von Frauengewalt gegen Männer sind aber offensichtlich cool, schön und manchmal sogar Kunst. Ein weiteres Zeichen dafür, dass wir den Kampf der Geschlechter gewinnen

 

Doris Lessing : 
"It is time we began to ask who are these women who continually rubbish men. The most stupid, ill-educated and nasty woman can rubbish the nicest, kindest and most intelligent man and no one protests."
 
„Es ist Zeit, dass wir uns fragen wer diese Frauen sind die fortwährend Männer herabwürdigen. Die dümmste, ungebildetste und widerlichste Frau kann den nettesten, liebenswürdigsten und intelligentesten Mann herabwürdigen und niemand protestiert.“
 

Gewalt an Männern? Kein Problem, gerne!

 

 

Gewalt an Frauen? Pfui!

 

 
 
 
 
Wenn ein Mann von einer Frau vermöbelt wird,
 
kann er es sich gefallen lassen,
 
er kann zurückschlagen  oder
 
die Polizei rufen. 
 
Im zweiten Fall, ruft seine Frau, ihrerseits, die Polizei und behauptet, er hätte angefangen. 
 
Im dritten Fall nennt man ihn öffentlich einen Waschlappen und lacht ihn aus.
 
Was wird er also tun?

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.