erzwunge Freiwilligkeit, um Menschen und Männer vor die staatlich- wirtschaftliche Personalkosten- Vermeidungs- Kutsche spannen zu können ???

….um den Verlust der  Zivilzwangsdienst- Sklaven ausgleichen zu können ! ? !

*************************************************

**************************

*****************

Fr 20.08.2010

Freiwilligendienste aller Generationen

Mit dem Programm „Freiwilligendienste aller Generationen“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend wird bundesweit eine neue Engagementform etabliert, die seit Januar 2009 auch gesetzlich verankert ist.

Das Engagement innerhalb des Programms soll neben Ausbildung, Beruf und Familie geleistet werden.

Mindestens acht Stunden pro Woche müssen verbindlich über mindestens sechs Monate geleistet werden.

Damit ist neben den klassischen Freiwilligendiensten eine verbindliche Dienstform geschaffen worden, die bürgerschaftliches Engagement auf breiter Fläche fördert und den Zusammenhalt der Generationen stärkt.

Die möglichen Einsatzfelder sind besonders vielfältig: in Kindertagesstätten, Schulen, in den Bereichen Umweltschutz und Sport, zur Unterstützung von Menschen mit Behinderung, zur Integration von Menschen mit Migrationshintergrund, in der Arbeit mit älteren Menschen, im Bereich Pflegebegleitung, Nachbarschaftshilfe und vieles mehr. ***

Freiwilligen bietet die Engagementform eine Vielzahl von Vorteilen, aber auch Kommunen und Unternehmen, die das Miteinander der Generationen fördern wollen, profitieren von dem Dienst: Kommunen können Einsatzfelder nach Bedarf fördern, beispielsweise an Schulen, im Hospizbereich oder im Umweltschutz. Unternehmen können durch die Anbindung an den Freiwilligendienst ihren Arbeitnehmer/innen den Übergang in den Ruhestand erleichtern und ihre Ehemaligen zudem an das Unternehmen binden, indem sie Mentorenschaften für Auszubildende übernehmen.

Neben kontinuierlicher fachlicher Begleitung haben die Freiwilligen Anspruch auf kostenlose Qualifizierung, sind über den Träger haftpflichtversichert sowie in der gesetzlichen Unfallversicherung abgesichert. Engagieren sich Kindern, haben Eltern Anspruch auf Kindergeld, wenn sie die übrigen Voraussetzungen für den Kindergeldanspruch erfüllen.

Das Programm umfasst zunächst 46 Leuchtturmprojekte, die sich durch viel Erfahrung im freiwilligen Engagement und innovative Angebote auszeichnen.

Für Organisationen, die einen Freiwilligendienst aller Generationen anbieten wollen, steht ein professionelles Beratungsangebot zur Verfügung: die Mobilen Teams. Jeweils in den Bundesländern bei erfahrenen Organisationen angesiedelt, unterstützen sie Organisationen bei der Einrichtung von Freiwilligendiensten und beraten Kommunen bei der Verankerung des Dienstes vor Ort. Zusätzlich garantieren Qualifizierungsträger in den Bundesländern ein umfangreiches Weiterbildungsangebot für Freiwillige und Fachkräfte im Rahmen des Programms.

Quellennachweis:

http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/Engagementpolitik/freiwilligendienste-aller-generationen.html

************************************************************

***********************************

****************

…es arbeiten doch schon sehr viele Menschen und besonders? Männer ehrenamtlich in vielen gesellschaftlichen Bereichen- freiwillige Feuerwehr, als Trainer in Sportvereinen, Nachhilfe für Schüler und Studenten  usw. Aber das reicht wohl nicht so ganz aus, um dem Schreien der von den  Zivi- sklaven Verlassenen, ein Ende zu setzen ??? ??? ???

***...was ist „vieles mehr“ ?????

*

********************************************************

***************************

***********

*

*

*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.