Die Weihnachtsbrücke – eine weihnachtliche Grußsendung im Väterradio

(eingestellt:ohmannohjens)

***************************************************

***********************************

****************************

www.vaeterradio.de
*
Liveempfang
*
Väterradio direkt über Livestream zu empfangen!
*
18.11. von 19.00 Uhr – 19.50 Uhr
*
http://959.radiocorax.de/index2.php?option=com_content&view=article&id=159
*

Die Weihnachtsbrücke – eine weihnachtliche Grußsendung im Väterradio

*

Eine ganz besondere Radiosendung gibt es jährlich im Dezember für Trennungskinder und -eltern im Väterradio. Der Moderator Dietmar Nikolai Webel sagt: "Gerade in der  Weihnachtszeit wird die Trennung besonders schmerzlich erlebt. Nicht alle Trennungsfamilien haben die Möglichkeit eines Weihnachtsgrußes. Das Väterradio macht Unmögliches wahr. Kinder und Eltern können einen Weihnachtsgruß auf Band sprechen, welche dann in der Sendung eingespielt werden"

*

Weihnachtsgrüße und Musikwünsche können ab 25.11 bis 05.12. unter folgender  Telefonnummer: 0345 – 2 31 73 69 hinterlegt werden. Dort kann auch die persönlichen Situation kurz geschildert werden. Die Sendung wird am 16.Dezember um 19:00 Uhr bei Radio Corax ausgestrahlt, nähere Hinweise zum Empfang findet sich auf www.väterradio.de.

*
Zum Themengespräch werden Jörg Mathieu von der Zeitschrift Papa-Ya und Antonia Schrewe, eine Jugendliche mit massiver Trennungserfahrung, erwartet. Im nächsten Jahr gibt es ein neues Sendeformat mit Nachrichten, einem thematischen Gespräch und einem Veranstaltungskalender. Die Hörer mögen sich überraschen lassen.

*

Dietmar Nikolai Webel

4 Gedanken zu “Die Weihnachtsbrücke – eine weihnachtliche Grußsendung im Väterradio

  1. alles ok. Ich habe das Datum der Veröffentlichung fälschlich für das Datum der Ausstrahlung gehalten, nicht so genau hingesehen. Kannst also diese Diskussion wieder löschen, wir machen ja Deine Leser nur wirsch…..
    Dir einen schönen Advent und ein gutes Weihnachtsfest -- vielleicht mit Väterradio?

    • Hallo Dietmar,

      keine Angst, Jens ist wesentlich besser dazu geeignet, die Besucher zu verwirren, als Du es je fertig bringen würdest- das ist ausschließlich mein Fachgebiet und nicht das Deinige…

      ….ich werde garantiert wieder bei Corax und beim Väterradio vorbeischauen- hereinhören- man/n muss ja auf den Laufenden bleiben……

      Ich wünsche Dir auch eine schöne Adventszeit und ein ganz nach Deinem Sinne ausgerichtetes Weihnachtsfest….

    • Hallo Dietmar,

      ich habe Deine Information- Mail über die Sendung orginal übernommen und es ist doch der 16.12. als Termin vermerkt. Ich bitte Dich um Aufklärung, damit ich keinen Fehler begehe…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.