20.05.2011 Wolfgang Bergmann ist tot…..Seeleninfarkt/ Kinder sind die Söhne und die Töchter der Sehnsucht des Lebens nach sich selber/ Appell für die Stiftungsinitiative "Für Kinder"

*

Wolfgang Bergmann

*

www.fuerkinder.org | Erstellt: 08.03.2011

Die Stiftung „Für Kinder" soll die gesellschaftlichen Bedingungen für positive erste Bindungserfahrungen von Babys und Kleinkindern in ihren Familien befördern und so die Möglichkeit schaffen für die Ausbildung von Selbstbewusstsein und sozialer Kompetenz, von Kreativität und Konfliktfähigkeit, gesellschaftlicher Verantwortung und individueller Sinngebung. In wissenschaftlichem aber auch in politischem Handeln sollen Wege gefunden werden, die die Notwendigkeit von Nähe und Bindung für ein gelungenes Leben der Kinder verlustfrei in Einklang bringen kann mit den Anforderungen moderner Leistungsgesellschaften.

Spendenkonto:
Stiftungsinitiative "Für Kinder" – SK Stade Altes Land, Konto 1210 0138 17, BLZ 241 510 05

*

******************************************

***********************

**********

*

..vom totkranken Wolfgang Bergmann….er kämpft schon seit Jahren gegen den staatlichen Zugriff auf unsere Kinder…

Er wird nicht mehr erleben können, ob diese verbohrte und nichts begreifende Staatsmacht unsere Kinder endlich in Ruhe läßt und Eltern wieder- ohne Fremdbetreuung- Eltern sein lassen wird…..Seinen Traum werden andere für ihn realisieren müssen…..

Drachenkatz:

oh- spricht mir aus der Seele…….. und annehmende Eltern – nicht gehetzte Eltern ……Eltern die Zeit haben-  und Liebe geben – und das Kind annehmen – es nicht unifomieren wollen- lassen- müssen …… bereits in der Schule staatlich erzogen werden im Gleichschritt zu marschieren…..

 

 

11.03.2011
 

Seeleninfarkt: Neue Studien müssten Politiker zum Umdenken zwingen – doch diese ignorieren weiter alle Fakten

Eva Herman

 

Es mutet wie ein Albtraum an: Da gibt es auf der ganzen Welt eine wachsende Zahl renommierter Forscher, die klar und deutlich dringend davor warnen, kleine Kinder zu früh in die Fremdbetreuung zu geben. Denn die Seele eines jeden Menschen leidet unter zu früher Frembetreuung. Doch die Politiker der Europäischen Union sowie explizit Deutschlands weigern sich beharrlich, diesen Experten auch nur ein einziges Mal Gehör zu schenken.

 

Quelle und weiterlesen:

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/eva-herman/seeleninfarkt-neue-studien-muessten-politiker-zum-umdenken-zwingen-doch-diese-ignorieren-weiter-a.html

*

 

Eure Kinder sind nicht eure Kinder.
Sie sind die Söhne und die Töchter der Sehnsucht
des Lebens nach sich selber.
Sie kommen durch euch, aber nicht von euch,
Und obwohl sie mit euch sind, gehören sie euch doch nicht.

 

Ihr dürft ihnen eure Liebe geben,
aber nicht eure Gedanken,
denn sie haben ihre eigenen Gedanken.
Ihr dürft ihren Körpern ein Haus geben,
aber nicht ihren Seelen,
denn ihre Seelen wohnen im Haus von morgen,
das ihr nicht besuchen könnt,
nicht einmal in euren Träumen.

Ihr dürft euch bemühen, wie sie zu sein,
aber versucht nicht, sie euch ähnlich zu machen.
Denn das Leben läuft nicht rückwärts
noch verweilt es im Gestern.

Ihr seid die Bogen, von denen eure Kinder
als lebende Pfeile ausgeschickt werden.
Der Schütze sieht das Ziel auf dem Pfad der Unendlichkeit,
und er spannt euch mit seiner Macht,
damit seine Pfeile schnell und weit fliegen.
Lasst euren Bogen von der Hand
des Schützen auf Freude gerichtet sein;
Denn so wie er den Pfeil liebt, der fliegt,
so liebt er auch den Bogen, der fest ist.

Khalil Gibran

 

*

20.05.2011

Wolfgang Bergmann ist tot – Wir werden ihn sehr vermissen!

Eva Herman

 

Der berühmte, deutsche Kinderpädagoge Wolfgang Bergmann ist tot. Er erlag letzte Nacht seiner schweren Knochenkrebs-Krankheit  in einem niedersächsischen Hospiz. Der renommierte Familienwissenschaftler war ein außergewöhnlicher Mensch: Gegen den Strom und gegen alle herrschenden politisch korrekten Vorgaben vertrat er unermüdlich seine klare Meinung: Sein ganzes Leben über plädierte er für die Liebe und Nähe zwischen Eltern und ihren Kindern. Der Bindungsexperte galt als ausgewiesener Gegner der frühkindlichen Fremdbetreuung.

Ich kannte Wolfgang Bergmann gut. Er war ein leuchtendes Beispiel für Mut und Courage, dem herrschenden politischen System entschieden entgegenzutreten. Denn er wusste: Politisch verordnete Krippenbetreuung kann mütterliche Liebe niemals ersetzen. Bergmann kämpfte jeden Tag für das Wohl der Kinder, er appellierte unermüdlich an Politiker und Parteien, lieber ihre Herzen für die Kinder zu öffnen, anstatt sie gnadenlos in ihre globalisierten Fremdbetreuungsprogramme mit hineinzuziehen, die ihnen Glück, Selbstbewusstsein und Urvertrauen rauben. Bergmann wusste: Die derzeitige Welt macht unsere Kinder krank. Übergewicht, Magersucht, Todessehnsucht, Alkohol, Drogen, Gewalt, all diese gesellschaftlichen Probleme sind Resultate einer emotional sterbenden Gesellschaft.

Quelle und weiterlesen:

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/eva-herman/wolfgang-bergmann-ist-tot-wir-werden-ihn-sehr-vermissen-.html

*

Ob sein Traum auch sterben muss und unsere Kinder nicht mehr aus der Klauen des Staates, der Genderpolitik,  des gleichmachenden Feminismus befreit werden können? Die Wirtschaft braucht billige Doppelverdiener, damit die Gehälter auf den niedrigsten Niveau gedrückt werden können. Ein Gehalt reicht bei den meisten Menschen schon lange nicht mehr aus, um eine Familie am Leben zu erhalten. Viele Eltern üben mittlerweile mehre Jobs aus, um sich halbwegs über Wasser halten zu können. Viele verzichten  auch aus diesem Grund auf Nachwuchs. Bei der derzeitigen Lage der Arbeiter ist das auch nicht verwunderlich- auch wenn der Staat den  "ertragreichen" Sex bezahlt….Neue Sklaven braucht der Staat- auch für die Kriegsindustrie muss männlicher Nachwuchs als Kanonnenfutter angesamt und ausgebrütet werden… Wenn die eigene Erziehung versagt hat, sorgt diese kriegerische Fremdbestreunung  schnell für Zucht und Ordnung……dann gibt man seine erzieherischen Fehler zu gerne zur Ausbesserung- Weiterdressur  an den Staat weiter. Wie viele junge Kerlchen müssen sich das anhören: " die BWM wird Dich schon klein kriegen und Dir  endlich das richtige beibringen- um ein braver, wohlerzogener, fügsamer  und immer gehorschender Kerl zu werden" Aufsässigkeit wird sie Dir austreiben- mit Drill, Schikanen und allen unmenschlichen Methoden-  Dich zur einer Marionette der Kriegstreib(er)innen  abzudressieren. Und wenn sie die ganz geschickt dargereichten Lügenköder schlucken, haben sie oft das Gefühl, endlich zu Hause angekommen zu sein- um sinnvoll zu fallen…..

*

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.