aber, aber liebes Väterradio, Frauen belügen, betrügen und verarschen doch, aus reiner Macht- und Profitgier, keine Männer- diese berechnenden Fähigkeiten sind nur uns vorbehalten

….allerdings, habe ich noch nie gehört, dass wir dem, ach so schwachen Geschlecht, Kinder unterjubeln, die es nicht selber "ausgebrütet" hat…..Auf Grund der gesetzlichen Nötigungs- gleichabstellung des Kerlseins, möchte ich diese Ungerechtigkeit  wirklich gleichberechtigt für meine Artgenossen, bei dem Frauenminstinum und d(er)in Frauin Schröd(er)in,  anprangern und von ihr sofort aus dem Weg geräumt haben…..

 

Newsletter vom 18.01.2012

Von Kuckuckskindern und Kuckucksvätern

 

Plötzlich war alles anders

Die Rechte der Väter wurden gestärkt, da der Gesetzgeber die Frage, von wem ein Kind abstamme für eine Familie von existentieller Bedeutung ansah. Die “Ärztezeitung” schätzt, dass die Anzahl der Kuckuckskinder 35.000 bis zu 70.000 Babys beträgt, welche jährlich untergeschoben werden. Ebenso geht die “Interessengemeinschaft für Abstammungsgutachten” einer Pressemeldung zufolge davon aus, dass jedes zehnte Kind in Deutschland nicht vom angenommenen Vater ist, und Experten halten es für möglich, dass in Berlin sogar jedes fünfte Kind, also 20% der Neugeborenen, ein Kuckuckskind ist.

In der Regel möchte der rechtliche Vater wissen, ob er auch der biologische Vater ist und das Kind möchte wissen, von wem es abstammt. Ein Kuckuckskind großzuziehen, über Jahre angelogen und getäuscht zu werden, diese Vorstellung ist furchtbar und schmerzt. Wie können die Betrogenen mit dieser Wahrheit umgehen?

Gäste
– Sabine Nießen – musste ihr Leben als Kuckuckskind neu ordnen
– Marcus Spicker – Mitbetreiber des Kuckucksvaterbloggs
 

 

 

Väterradio

www.vaeterradio.de

RadioCorax

teutoRadio

 

Tel: 034602-48911

FAX: 0345-2317370

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.