20ster Teil der unendlichen (Internationale Verpflichtungen zur Bekämpfung vor Gewalt gegen Frauen-) Geschichte

(eingestellt:ohmannohjens)

*************************************************

************************************

*********************

http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/gleichstellung,did=73010.html

************************************************************

**************************************************

********************************

Logo des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Link zur Startseite

*

Do 27.05.2010

Internationale Verpflichtungen zur Bekämpfung vor Gewalt gegen Frauen

Vereinte Nationen

*

Auf der Ebene der Vereinten Nationen stellen die Aktionsplattform von Peking und das Übereinkommen der Vereinten Nationen zur Beseitigung jeglicher Formen der Diskriminierung von Frauen die grundlegenden Instrumente im weltweiten Kampf gegen Gewalt an Frauen dar. Jährlich gibt die Sonderberichterstatterin der Vereinten Nationen zu Gewalt gegen Frauen, Yakin Ertürk, hierzu einen Bericht heraus. Auch der Sicherheitsrat, die Generalversammlung und die Frauenrechtskommission verabschieden regelmäßig Resolutionen zum Themenkomplex Gewalt gegen Frauen.

*

Europarat

*

Von November 2006 bis März 2008 führte der Europarat die Kampagne „Safe and Free. Every Woman’s Right“ durch, die die Aufmerksamkeit für das Thema Gewalt gegen Frauen in allen Mitgliedstaaten weiter erhöhte und die Mitgliedstaaten erneut auf wirksame Maßnahmen festlegte.

*

Im April 2009 wurde mit Verhandlungen zu einem neuen Übereinkommen des Europarates begonnen, das die Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und insbesondere der häuslichen Gewalt zum Inhalt haben wird. Das Mandat des Ad-hoc-Ausschusses endet am 31. Dezember 2010.

*

Europäische Union

*

Seit 2000 wurden im Rahmen von „DAPHNE-Programmen zur Bekämpfung von Gewalt gegen Kinder, Jugendliche und Frauen“ viele erfolgreiche Projekte zur Bekämpfung und Prävention von Gewalt gegen Frauen sowie zum Schutz von Opfern gefördert. Bei allen Projekten arbeiten Organisationen aus verschiedenen Mitgliedstaaten grenzüberschreitend zusammen. Mit dem Programm DAPHNE III (ab 2007) ist die Weiterführung der Unterstützung von Maßnahmen der Mitgliedstaaten bei der Bekämpfung von Gewalt bis 2013 sichergestellt.

*

***************************************************

*******************************

*********************

*

http://www.4uman.info/

*

***********************************************

************************************

***********************

*

Zum 01sten Teil der unendlichen (Gewalt gegen Frauen im häuslichen Bereich-) Geschichte…des weiblichen Befreiungskampfes gegen die Bestie Mann:
*
http://www.auxiliaris.org/?p=6941

*

Zum 02ten Teil der unendlichen (Bund-Länder-Arbeitsgruppe Häusliche Gewalt-) Geschichte: des ungleichen Kampfes des MinistINium gegen die unterdrückende (Über-)Macht des Unmenschen Mann:
*

http://www.auxiliaris.org/?p=6945

*

Zum 03ten Teil der unendlichen (Gewaltschutzgesetz-) Geschichte / Amt für Familieninnen, Seniorinnen, Frauinnen und Jugendinnen gegen die Naturkatastrophe Kerl:
*
http://www.auxiliaris.org/?p=6955

*

Zum04ten Teil der unendlichen (Gewalt gegen Frauen-) Geschichte- der weibliche Versuch endlich über uns Kerle Herr- Frau zu werden:

*

http://www.auxiliaris.org/?p=6962

/

Zum 05ten Teil der unendlichen (Täterarbeit-) Geschichte über die NOTWENDIGE Jagd auf das Monster Mann :
/
http://www.auxiliaris.org/?p=6966

*

Zum 06ten Teil der unendlichen (Gewalt in Trennungssituationen-) Geschichte des verzweifelten Überlebenskampfes der Frau gegen uns:
*
http://www.auxiliaris.org/?p=6974
*

Zum 7ten Teil der unendlichen (Frauen vor Gewalt schützen-) Geschichte:
*
http://www.auxiliaris.org/?p=6979
*
Zum 8ten Teil der unendlichen (bereits erfolgreichen Aktionsplänen der Männervernichtungs- BRD-Anstalt zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen) Geschichte:
*
http://www.auxiliaris.org/?p=6985
*
Zum 9ten Teilder unendlichen (Bund-Länder-Arbeitsgruppe Häusliche Gewalt– ) Geschichte :
*
http://www.auxiliaris.org/?p=6990
*

Zum 10ten Teil der unendlichen (Gewalt gegen Frauen: Kinder und Jugendliche sind mitbetroffen-) Geschichte:

*
http://www.auxiliaris.org/?p=7001
*

Zum 11ten Teil der unendlichen (Bund-Länder-Arbeitsgruppe Frauenhandel-) Geschichte:
/

http://www.auxiliaris.org/?p=7005
/

Zum 12ten Teil der unendlichen (Sexuelle Belästigung-) Geschichte:

/
http://www.auxiliaris.org/?p=7009
/

Zum 13ten Teil der unendlichen (Allgemeines- einseitig für Frauen und (glücklicherweise) gegen Männer gerichtetes- Gleichbehandlungsgesetz-) Geschichte:

/

http://www.auxiliaris.org/?p=7014

*

Zum 14ten Teil der unendliche (Lebenssituation, Sicherheit und Gesundheit von Frauen in Deutschland-) Geschichte:

*
http://www.auxiliaris.org/?p=7018
*

Zum 15ten Teil der unendlichen (Gewalt gegen Migrantinnen-) Geschichte:
*

http://www.auxiliaris.org/?p=7023
/

Zum 16ten Teil der unendlichen (Genitale Verstümmelung bei Frauen und Mädchen) Geschichte:
*
http://www.auxiliaris.org/?p=7027
*

Zum 17ten Teil der unendlichen (Gewalt gegen ältere Frauen) Geschichte:
*

http://www.auxiliaris.org/?p=7032
*

Zum 18ten Teil der unendlichen (Gewalt gegen Frauen mit Behinderungen-) Geschichte:
*
http://www.auxiliaris.org/?p=7038
*

Zum 19ten Teil der unendlichen (Gesundheit und gesundheitliche Versorgung gewaltbetroffener Frauen) Geschichte:
*
http://www.auxiliaris.org/?p=7043


*

Zum 21sten Teil der unendlichen (Gewalt gegen Frauen in Paarbeziehungen-) Geschichte:
*
http://www.auxiliaris.org/?p=7117
/

Zum 22ster Teil der unendlichen (Gemeinsam gegen häusliche Gewalt – Kooperation, Intervention, Begleitforschung-) Geschichte:
*
http://www.auxiliaris.org/?p=7121
*

Zum 23ten Teil der unendlichen (Antragsformulare für die Beantragung von Schutz nach dem Gewaltschutzgesetz-) Geschichte.
*
http://www.auxiliaris.org/?p=6938
/
ACHTUNG!!! Jetzt folgt der umfassenste Teil der unendlichen Geschichte und setzt ein ewiges Leben voraus um den Lesestoff in die Unendlichkeit folgen zu können. Es werden sehr sehr viele Teile entstehen und die begrenzte Speicherfähigkeit dieses Bloges könnte bereits bei dem 1sten Teil unendlich überfordert sein…”Der Mann und die gnadenvolle Wahrnehmung des weiblichen Minist(er)inium seiner unwirklichen Existenz als Gewaltopfer:
*

http://www.auxiliaris.org/?p=7126

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.