19 Transvestiten im Sudan ausgepeitscht…

 

 

Auszug und Quellennachweis:

http://www.ovb-online.de/nachrichten/welt/transvestiten-sudan-ausgepeitscht-867183.html

 

Khartum –

Im Sudan wurden 19 Männer öffentlich ausgepeitscht, weil sie Frauenkleider und Make-up getragen haben. Ein Gericht hatte ihnen Verstoß gegen die öffentliche Moral vorgeworfen.

 

© dpa

 

Wer im Sudan offen homosexuell ist, muss mit Verfolgung und gesellschaftlicher Ächtung rechnen. Das gilt nicht nur für den islamischen Norden. Salva Kiir, der Präsident des teilautonomen Südsudan, hatte erst vor kurzem erklärt, Homosexualität solle im Südsudan unter Strafe gestellt werden, falls die Bevölkerung im kommenden Januar in einem Referendum für einen eigenen Staat stimmt.

Quellennachweis: http://www.ovb-online.de/nachrichten/welt/transvestiten-sudan-ausgepeitscht-867183.html

HOME:http://www.auxiliaris.org/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.